Loading

Ein nachhaltiger Super-GAU

placeholder article image
Laden wir uns den Tod ein?

Foto: Odd Andersen/AFP/Getty Images

Liebe Mitmenschen, die Weltlage sieht finster aus, aber wir können ruhigen Gewissens durchs Leben gehen: Wir können nichts mehr falsch machen. Denn alles ist nun „nachhaltig“: Coffee-to-go-Becher (aus recycelten anderen Bechern), Zahnbürsten (aus Bambus), Müllbeutel (aus Maisstärke), ja sogar Flugreisen (dank CO₂ Ausgleichszahlungen). Schon morgens beim Zähneputzen retten wir also quasi ein bisschen die Welt.

Neu aufgenommen werden auf die Nachhaltigkeitsliste könnten nun auch Gas und Atomkraft, und zwar ganz offiziell per Entscheid der EU-Kommission. Die will nämlich in den nächsten Tagen ihre sogenannte Taxonomie festlegen.

Die Taxonomie soll definieren, was künftig in der Europäischen Union als grüne Investition gil…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.