Loading

Männer haben mehr von den Coronahilfen

placeholder article image
Hier setzt sich gleich ein Mann hin, der sein Kurzarbeitergeld unter die Leute bringen muss

Foto: NYT/Redux/Laif

Es gibt zwei Dinge, die der Kulturbetrieb und das Gastgewerbe gemeinsam haben. Erstens: Sie gehören zu den Branchen, die von den Lockdowns während der Corona-Pandemie wirtschaftlich besonders hart getroffen wurden. Und zweitens: Sie beschäftigen überdurchschnittlich viele Frauen.

Die logische Folge dieser beiden Tatsachen: Frauen sind im Schnitt in einem stärkeren Maße wirtschaftlich von der Corona-Pandemie betroffen gewesen als Männer. Nun zeigt eine neue Studie des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WIS) der Hans-Böckler-Stiftung, dass ausgerechnet die Corona-Hilfspakete die Ungleichheiten zwischen den Geschlechtern auf dem Arbeitsmarkt noch weiter …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.