Loading

Alles für Adele

placeholder article image
Mit der Schallplatte existiert das Problem nicht: Sie kennt nur eine Reihenfolge in der Wiedergabe

Foto: Tolga Akmen/AFP via Getty Images

Adele ist King. (Queen in ihrem Fall, der Spruch stammt aus einer anderen Zeit.) Adele macht sich die Welt, wie sie ihr gefällt, und sie gefällt ihr selbstbestimmt: Wenn Adele Vinylplatten pressen lassen möchte, bucht sie (so maulte Kollege Ed Sheeran) vorab die weltweit einzigen beiden Fabriken für die Rohlinge aus. Und wenn sie möchte, dass man ihr neues Album „30“ als „Gesamtwerk“, und damit in der von ihr vorgesehenen Reihenfolge genießt, nimmt sie sich Spotify zur Brust, und bittet darum, den User:innen den „Shuffle“-Knopf, also die zufällige Wiedergabe, nicht mehr als Premiumfunktion anzubieten.

Auf Adeles freundliche Anfrage hat Spotify …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.