Loading

A–Z: Mitte

placeholder article image

Foto: Lorraine Hellwig

A

Akademische Klasse Weil „Wissensarbeit“ wachsende Bedeutung gewinnt, darauf verweist der Soziologe Andreas Reckwitz, ist eine neue urbane Mittelklasse entstanden: wissenschaftlich und künstlerisch Tätige, Marketingleute und andere „Kopfarbeiter“, verbunden im Streben nach Selbstverwirklichung. Mitunter materiell nicht besser, sondern gar schlechter gestellt als die traditionelle Mittelklasse, der sie entstammen, fühlen sie sich dieser kulturell überlegen. Vom Erziehungsstil über das Gesundheitsverhalten, die Freizeitaktivitäten bis zum politischen Kosmopolitismus reklamieren sie Werte, die doch alle teilen müssten, und erschrecken, dass es anderswo nicht so ist (➝ Randgruppen). Ja, ich gehöre auch dazu, versuche mir aber vor Augen zu führen, dass ich mein…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z