Loading

Ran ans große Geld

placeholder article image
Wenn der neue US-Präsident die Bürger nicht gegen die Oligarchen und Kleptokraten vereint, bleibt das Land gespalten

Foto: Luke Sharrett/Bloomberg/Getty Images

Es trieb einem eine Träne ins Auge und die Hand ans Herz. In der Rede, in der Joe Biden seine Wahl zum nächsten US-Präsidenten akzeptierte, rief er zu Einheit und Heilung auf. Er werde alles daransetzen, „das Vertrauen der gesamten Nation zu gewinnen“. Ich hoffe nur, dass er das nicht wirklich gemeint hat. Wenn doch, dann haben die Liberalen nichts dazugelernt, seit Barack Obama 2008 die gleiche Rede hielt.

Inzwischen wurde es schon oft gesagt und geschrieben, aber wahr bleibt es dennoch: Die Vereinigten Staaten von Amerika sind fundamental gespalten. Sie sind gespalten zwischen Ausbeutern und Ausgebeuteten, Unterdrückern …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.