Loading

Es wäre schade um Franziska Giffey

placeholder article image
Hätte Franziska Giffey den Titel lieber mal gleich abgeworfen – als Politikerin hat sie ihn überhaupt nicht nötig

Foto: Kay Nietfeld/Pool/AFP/Getty Images

Fast rührselig hat Franziska Giffey diese Verzichtserklärung gehalten, ein im Internet geteiltes Foto von handschriftlichen Sätzen: „Wer ich bin und was ich kann, ist nicht abhängig von diesem Titel.“ Und: „Was mich als Mensch ausmacht, liegt nicht in diesem akademischen Grad begründet.“ Warum nur hat sich die SPD-Politikerin erst jetzt entschieden, vor ihren Namen kein „Dr.“ mehr zu setzen? Es könnte zu spät sein. Das wäre schade.

Denn krummer als die Dissertation der Familienministerin mutet der Umgang der Freien Universität Berlin mit dem gegen Giffey erhobenen Plagiatsverdacht an. Da wurden mit der Prüfung Leute betraut, di…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.