Loading

Generation XY

placeholder article image

Foto: Peter Marlow/Magnum Photos/Agentur Focus

A

Arbeit Genauso wie Gier frisst Selbstüberschätzung das Hirn der Menschen. Der Fachkräftemangel lässt Arbeitnehmer zuhauf glauben, sie seien das Zünglein an der Waage und könnten nun endlich mal ein wenig hebeln: Vertrauensarbeitszeit, Home Office, Coffee for free, freie Auswahl an Mobile Devices. „Ich weiß, was ich wert bin“, sagte eine Frau Letztens zu ihrer Freundin neben mir im Café und meinte damit ihre Karrierechancen. Man glaubt gar nicht, wie leicht Menschen zu verführen sind.

Die Bedingungen, die sie vermeintlich ausgehandelt hat, sind nur ein Bild des Zeitgeistes (Generation ➝ Y) und kein Zeichen für Verhandlungsgeschick. Ältere Generationen kämpften für mehr Lohn, jüngere wollen scheinbare Annehmlichkeiten. Was die noch we…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z