Loading

Die Massen stört das wenig

Jetzt möchte Donald Trump vielleicht selber aussagen. Der Präsident will Einfluss gewinnen auf die Kongressanhörungen zur „Ukraine-Affäre“. Schriftlich und wohl nicht unter Eid, ist anzunehmen. Die Fronten zwischen der Partei des Präsidenten und der Opposition haben sich verhärtet. Zeugenaussagen bestätigen das Dilemma der Demokraten: Um ihrer Glaubwürdigkeit als Opposition willen hatten sie kaum eine andere Wahl, als dieses Verfahren zu riskieren. Nur ist gegenwärtig schwer vorstellbar, dass Trump auf diesem Weg seinen Job verliert. Vielleicht helfen die jetzt publik gewordenen Informationen später im demokratischen Wahlkampf.

Diplomaten belasten Trump und machen Details bekannt zum seit Wochen im Raum stehenden Vorwurf, er habe die Ukraine mit dem zeitweiligen Zurückhalten von Militärh…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.