Loading

Das war Evos Verbrechen

placeholder article image
Unterstützer von Evo Morales bei einer Demonstration in Bolivien Mitte November

Foto: Ronaldo Schemidt/AFP

Evo Morales ist mehr als der erste indigene Präsident seines Landes. Als mit ihm 2006 ein einfacher Coca-Bauer aus der ethnischen Gruppe der Aymara in das höchste Staatsamt aufstieg, traten die indigenen Völker als innovative Kräfte der Geschichte hervor. Mit ihnen entstanden indigene Visionen von Sozialismus und von den Werten der „Pachamama“, der andischen Mutter der Erde. Morales steht für fünf Jahrhunderte Entbehrung der Indigenen auf der Südhalbkugel. Der Putsch gegen ihn ist auch ein Putsch gegen indigene Menschen. Morales wird jetzt von Rechten wie auch von Linken auf sein Versagen hingewiesen. Aber waren es nicht die von ihm errungenen Siege, die den Gegenschlag aus…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.