Loading

Fünf Dinge, die anders besser wären

1

Langsam dämmert es auch mir, dass wir sehr bald nicht mehr in einem Staat, sondern in einem von einer Internetfirma regierten Territorium leben werden. Ich dachte, es blieben uns noch ein paar Jahre, aber das war wohl einfach nur naiv. Jüngstes Menetekel ist nicht Facebooks Ansinnen, künftig eine Währung zu prägen, sondern der Umstand, dass der Computerhersteller und iPhone-Produzent Apple ein milliardenschweres Wohnungsbauprogramm auflegen wird. Leider nicht in Kreuzberg (hätte man ja bestimmt auch wieder was dagegen), sondern in Kalifornien. Aber dafür: 1 Milliarde US-Dollar investiert der angebissene Apfel in erschwingliche Wohnungen, 1 Milliarde geht als Kredite an Hauskäufer, dazu kommt Bauland im Wert von 300 Millionen. Auf einer Skala von 1 bis 10: Wie sehr am Arsch bist du als St…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.