Loading

Schweighöfer? Auf meiner Playlist?

placeholder article image
Weiß vermutlich selber nicht, auf wessen Playlisten er so landet: Matthias Schweighöfer

Foto: M. Kremer/Future Image/Imago

Matthias Schweighöfers gar nicht mal so schöner Gesang ist doch für etwas gut. Er hat mir nämlich bewiesen, dass wir keine Angst haben müssen, dass Algorithmen in den nächsten Tagen die Weltherrschaft an sich reißen. So schlau, wie behauptet, sind sie nämlich nicht.

Als Kundin des Musik-Streaming-Dienstes Spotify nutze ich gerne dessen Angebot „Mix der Woche“. Immer wieder montags stellt ein Algorithmus auf Basis meiner gespeicherten Bands und Hör-Historie eine Playlist zusammen. Wer auf The National steht, mag vielleicht auch Frightened Rabbit, wer Kettcar schätzt, auch Gisbert zu Knyphausen. So zumindest die Theorie.

In der Praxis saß ich unlängst nichts B…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.