Loading

Klick und Vorurteil

placeholder article image
Von Facebook gekeschert, verwandeln unsere Daten sich zu bunten, schillernden Dollars

Foto: H. Armstrong Roberts/Retrofile/Getty Images

Wahrscheinlich kennen Sie das: Sie surfen im Netz und öffnen eine neue Webseite. Sie sehen den Inhalt, aber es dauert einen kurzen Moment, bis sich die Anzeigenfelder rundherum mit Werbung füllen. Das liegt nicht daran, dass Ihre Internetverbindung langsam ist. Sondern daran, dass Ihre persönlichen Daten, sobald Sie die Seite erreichen, in eine Art Auktion geworfen werden, bei der Werbekunden blitzschnell darauf bieten, Ihnen Werbung zeigen zu dürfen. Je mehr Sie „wert“ sind – je nachdem, wer Sie sind, wo Sie leben und was eine Unmenge anderer Schnipsel über Sie persönlich hergibt –, umso mehr werden die Werber bieten. Der Meistbietende gewinnt …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.