Loading

Holde Kabelerin

Das Kabel ...“ sinnierte meine Tochter halblaut, während sie am Staubsaugerkabel zog. „Oder der Kabeler? Die Kabelerin?“ Bevor jetzt die Ersten aussteigen und böse Kommentare schreiben, weil sie mutmaßen, ich lasse meine Kinder am Essenstisch hungern, bevor sie nicht nach „der Salzstreuerin“ gefragt haben: Nein, in unserem Haushalt ist allein das Substantiv „das Kabel“ geläufig. Es war ein Sprachexperiment meiner Tochter

Schade, dass in der Debatte um Geschlecht und Sprache nicht mehr Vierjährige zu Wort kommen. Sie wird oft so fantasielos geführt, als gehe es um Kommaregeln und nicht um die großartige Aufgabe, die ganze weite Welt changierender Geschlechterrollen sprachlich auszudrücken.

Das Aufregerpotenzial ist allerdings höher als das von Kommaregeln. Das ließ sich neulich beobachte…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.