Loading

Der Alarm geht

placeholder article image
Deutsche Zustände?

Foto: IPON/Imago

Die Karten lagen auf dem Tisch, die Warnungen kamen regelmäßig und sie wurden allzu oft als schriller Alarmismus abgefertigt. Das Wählerpotenzial für die AfD war da, und zwar schon lange bevor sich die Partei gründete. Für den Appell „Wehret den Anfängen“ sei es inzwischen zu spät, stellt der Soziologe Wilhelm Heitmeyer in Autoritäre Versuchungen. Signaturen der Bedrohung nüchtern fest, die Gefahr für die liberale Demokratie und der Angriff auf die offene Gesellschaft sind längst Realität, man kann das zurzeit in Ungarn, Polen oder Italien beobachten. Es gibt nicht viele, die diese These empirisch so eindrucksvoll untermauern können wie Heitmeyer.

Deutsche Zustände hieß die Langzeitstudie, die unter seiner Federführung zwischen 2002 und 2011 v…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.