Loading

Trumps und Gottes Diener

placeholder article image
Die Medien widmen sich gern Grenells Glaubensleben. Ein gläubiger, rechter Schwuler, das gilt als eher exotisch

Foto: Zuma Press/Imago

Der Republikaner Grenell, ein Politiker mit etwas diplomatischer Erfahrung und viel Medienpraxis, gilt manchen als Scharfmacher, doch ist er wohl eher PR-Macher als Ideologe. Der 51-Jährige lebt offen als schwuler Mann, was einen extremen Seltenheitswert in der Partei mit den vielen rechtschristlichen Wählern hat. Bald nun dürfte Grenell nach Berlin kommen. Donald Trump hat ihn zum Botschafter ernannt. Der US-Senat muss noch zustimmen. Der außenpolitische Ausschuss des Senats hat die Nominierung bereits abgesegnet. Die elf republikanischen Senatoren im Ausschuss waren dafür, die zehn Demokraten dagegen.

Wer für diesen Präsidenten arbeitet, stellt…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.