Loading

Kein Vaterlandsverrat

placeholder article image
Nein heißt nein. Warum die SPD jetzt standhaft bleiben muss

Montage: der Freitag; Material: Getty Images, iStock, dpa

Theatralische Zeiten in Deutschland: Erst geht Jamaika schief – und jetzt macht die SPD auf Hamlet. „Regieren oder Nichtregieren, das ist hier die Frage: / Ob’s edler im Gemüt, die Pfeil und Schleudern / Des wütenden Geschicks erdulden oder, / Sich waffnend gegen eine See von Plagen, / Durch Widerstand sie enden? Sterben – schlafen – …“ Halt, das geht zu weit. Auf Leben und Tod steht es ja nun nicht … Oder vielleicht doch? Noch mal Große Koalition, und die SPD kann sich einsargen. 20 Prozent, das war schon mehr als nur eine Niederlage. Wenn die Partei jetzt einfach weitermacht, dann mündet das in ihrer Vernichtung. Also, Genosse Schulz, lass dich nicht von des Ge…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.