Loading

Satan in Person

placeholder article image
Sorgt mit seinem Drogenkrieg durchschnittlich für zehn Todesopfer pro Tag: Rodrigo Duterte Foto: Mohd Rasfan/AFP/Getty Images

Von der medialen Reflexion her scheint es hinsichtlich der Reputation des philippinischen Präsidenten kaum Zweifel zu geben – er ist der Teufel in Person. Was völlig vergessen wird, sind die Zustimmungsraten, die dem 71-jährigen Staatschef zuteil werden. Die Meinungsforscher von Pulse Asia fanden heraus, dass 91 Prozent der Bevölkerung Duterte vertrauen. Wie schafft er es, scheinbar unangefochten zu regieren?

Dass Duterte zu Beginn seiner Amtszeit einen „Krieg gegen die Drogen“ ausrief, konnte nicht groß überraschen, hält man sich die 20 Jahre vor Augen, in denen er als Bürgermeister von Davao mit harter Hand gegen vermeintliche wie tatsächliche Rauschgif…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.