Loading

Fünf Dinge, die anders besser wären

1

Das Ende des Jahres naht – doch es gestaltet sich in diesem Jahr unerfreulich für Arbeitnehmer: Sowohl der 25. Dezember als auch Neujahr fallen auf einen Sonntag; wer die Zeit zwischen den Jahren zu einer angemessen langen Erholungsphase machen will, muss dafür mehr Urlaub nehmen. Die hiesigen Gewerkschaften sollten sich Südafrika, Belgien, Spanien und Großbritannien zum Vorbild für eine Kampagne nehmen: Fällt dort ein Feiertag auf ein Wochenende, dann wird er, etwa am folgenden Montag, nachgeholt. Aus den Reihen von SPD, Linken und Grünen gab es im Frühjahr entsprechende Forderungen, die bisher nur wohlfeile Rhetorik geblieben sind.

2

Immer sozialdarwinistischer geriert sich derweil die Rhetorik der CSU: „Die Grünen wollen Sanktionen für Hartz-IV-Schmarotzer lockern!“, schrieb sie im I…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.