Loading

Der Trümmermann

placeholder issue title image
Geldgeber seien wichtig, meinte Keith Ellison, doch die Wähler wichtiger Foto: Stephen Maturen/Getty Images

Ein großer Bernie-Sanders-Fan, Abgeordneter, Afroamerikaner, ausgerechnet Muslim, vielleicht bald Spitzenmann und Hoffnungsgestalt der zerdepperten Demokratischen Partei? Durchaus möglich, dass es so kommt. Keith Ellison, 53-jähriger Kongressparlamentarier aus Minnesota und Co-Vorsitzender des „progressiven Ausschusses“ der demokratischen Abgeordneten, kandidiert für den Vorsitz der Partei. Im US-Kontext gilt Ellison als links. Er soll das leckgeschlagene Boot wieder seetüchtig machen. Sanders hofft das, ebenso die einflussreiche Senatorin Elizabeth Warren. Die Demokraten sind auf der Suche nach einer Strategie. Das Top-Amt ist vakant seit Debbie Wasserman Schultz Tage v...

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.