Loading

Die zweite Reihe

placeholder article image
Im Jahr 2000 hatte Angela Merkel im Gerangel um den Parteivorsitz der CDU Volker Rühe ausgestochen

Foto: imago/photothek

Natürlich schauen wir, was die anderen so tun. Der Spiegel titelte jüngst mit Friedrich Merz. Alles über den „Risikokandidaten“ mit seinen „Millionengeschäften“ und seinem „aufbrausenden Temperament“, plus Offenlegung der Mitgliedschaft im Rotary Club Arnsberg, der sich wöchentlich im Restaurant Rodelhaus trifft. Das sind so Details, die den Einsatz von sieben Spiegel-Redakteuren plausibel machen.

So etwas kann hier natürlich nicht geleistet werden, liebe Leserinnen und Leser. Was Sie von mir haben können, sind höchstens ein paar Zeilen über, sagen wir, Volker Rühe. Obwohl die Abteilung Vergangenheit bei der CDU ihre Geister losgeschickt hat, steht er nicht an…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.