Loading

Am schwarzen Loch

Eine große Platte. Fleisch steht bei uns im Mittelpunkt. Lamm, Kalb, Hähnchen, schön verziert, Beilagen, Vorspeisen, zuoberst Früchte.“ Mehmet Ali Tulasoglu, Haare akkurat, graue Schläfen, zieht an seiner Zigarette, reibt sich die Hände, die Sonne steht noch auf der anderen Straßenseite.

Tulasoglu, die Weste so dunkelblau wie Pullover, Hose, Schuhe, greift zum Telefon, wippt mit den Füßen. „Ist das eine politische Frage?“ Nein, ist es nicht: Was er Angela Merkel in seinem Restaurant vorsetzen würde, wenn sie Chemnitz besucht, an diesem Freitag? Tulasoglu schaut auf den Wintergarten, neue Zigarette, sein „Mangal“, gehobene Küche aus Anatolien, an den Wochenenden lief hier nichts ohne Reservierung. Selbst aus Dresden sind sie gekommen, dabei gibt es da fünf türkische Restaurants. Sogar je…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.