Loading

Ziemlich beste Feinde

placeholder article image
Militärisch ist Saudi-Arabien dem Iran überlegen. Es geht aber auch um die kulturelle Hegemonie

Foto: Fayez Nureldine/AFP/Getty Images

Ulrich Kienzle, langjähriger Nahost-Korrespondent der ARD, hatte recht, als er kürzlich in einer Talkshow meinte, dass die außenpolitische Bilanz Saudi-Arabiens vorzugsweise Misserfolge aufweise. In Syrien konnte weder das laizistische System Baschar al-Assads beseitigt noch am Golf das Emirat Katar diszipliniert werden. Die seit 2015 mit gnadenlosen Bombardements bekämpfte Gemeinschaft der Huthi im Jemen, einem bettelarmen Land am Golf von Aden, will sich dem saudischen Königreich nicht ergeben, obwohl im Großraum Sanaa seit Monaten die Cholera wütet. Internationale Hilfsorganisationen befürchten zudem Hunderttausende von Toten, sollte die Seebl…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.