Loading

Unsichtbar und tot

„Es ist nur Werbung“, sagt Jan Landers im Fernsehfilm Die Nachrichten (D 2005) und wirft die kopierten Akten des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) in seiner Küche in den Müll. Sie wurden ihm soeben mit der Post von einer Spiegel-Journalistin zugestellt. Die Nachrichten in der Regie von Matti Geschonnek ist die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Alexander Osang. Der Film inszeniert zwei Monate im Leben des Nachrichtensprechers Jan Landers (Jan Josef Liefers). Am 22. September 1995 liest er das letzte Mal die Abendnachrichten und wird dann beurlaubt, weil das Gerücht an seinen Chef lanciert wird, er habe als inoffizieller Mitarbeiter (IM) der Staatssicherheit gedient.

Landers ist sich sicher, kein IM gewesen zu sein, zugleich erinnert er sich an nichts. In der Folge ist er gezw…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.