Loading

Ein großes krankes Kaff

Hull in Großbritannien ist einem größeren deutschen Publikum vermutlich ebenso wenig bekannt wie der Autor David Mark, sein Polizist Aector McAvoy und dessen Vorgesetzte Patricia „Trish“ Pharaoh. Hull in Ost-Yorkshire gehört zu den am schlechtesten angesehenen Städten in Großbritannien. „Hull is dull“ lautet das seit Langem anhängende Etikett. David Mark belehrt uns eines Besseren. Ende Dezember wird er 39, er schreibt eine der besten Krimiserien Englands, nur dass das hierzulande kaum jemand weiß. Vier seiner bisher fünf Romane liegen übersetzt vor. Sie dümpeln unauffällig im Wald-und-Wiesen-Mittelfeld, wirken mit Covern und Titeln wie x-beliebige Regio-Krimis: Sterbensangst (2012), Dein ist die Rache (2013), Ewige Buße (2014), Erbarme dich unser (2016). Gähn. Außer ein paar Kundenstim…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.