Loading

Das 80/20 Prinzip

Mich juckt es gar fürchterlich. Zu verdanken habe ich das dem italienischen Ökonom Vilfredo Pareto, der Ende des 19. Jahrhunderts ein dubioses Gesetz entdeckte, laut dem bereits 20 Prozent des Aufwands zu 80 Prozent des Ergebnisses führen. Als „ungreifbar, mystisch, unheimlich, ja geradezu magisch“ beschreibt Richard Koch dieses Zahlenverhältnis in seinem Buch Das 80/20 Prinzip. Mehr Erfolg mit weniger Aufwand. Von Koch geschulte 80/20-Denker sehen gar nichts anderes mehr: 20 Prozent der Kriminellen verursachen 80 Prozent des Gesamtschadens, 20 Prozent der Teppichfläche leiden unter 80 Prozent des Verschleißes, 20 Prozent aller Pfützen tragen die Schuld an 80 Prozent aller nassen Füße. Und so weiter.

Man sollte denken, dass die Pareto-Jünger dieses von ihnen als heilig erkannte Universu…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.