Loading

Ziemlich erschrocken

placeholder article image
Mit den Massen auf der Straße hat Jarosław Kaczyński nicht gerechnet

Foto: Omar Marques/AFP/Getty Images

Viele Beobachter lässt das Ausmaß der Proteste gegen die Entscheidung zum Abtreibungsrecht in Polen stutzen. Kann es sein, dass Jarosław Kaczyński den Volkszorn unterschätzt hat? Dass er glaubte, in Zeiten der Pandemie würden sich nur wenige auf die Straße trauen, weil sie fürchten mussten, belangt zu werden oder sich anzustecken? Für diese Annahme spricht, dass etliche Politiker der Regierungspartei PiS überrascht und erschrocken wirken, eiligst Kompromisse ankündigen und schwangeren Frauen ihre Reverenz erweisen. Also, hat sich Kaczyński verkalkuliert?

Nein, er wusste, dass die Pandemie die rechtskonservative Regierung überfordert, und ging davon aus, mit dem Thema Abtreibun…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.