Loading

Allein in London

placeholder article image

Illustration: der Freitag

Ich sitze mit Jakob Augstein in einem Hamburger Café. Es ist erst ein paar Wochen her, dass er den Freitag-Verlag übernommen hat. Nun ist Augstein – trotzdem – etwas betrübt. Lange haben wir über einen möglichen medialen Partner für seine linke Wochenzeitung nachgedacht, mit dem die Redaktion inhaltlich zusammenarbeiten könnte. Aber bisher haben alle abgesagt. „Wen könntest du dir noch als Partner vorstellen?“, frage ich ganz naiv. „Wenn du keine Beschränkungen hättest und jede Zeitung in Europa aussuchen könntest ... Wer wäre deine Wahl?“ – „Der britische Guardian“, sagt Augstein spontan. Ich verspreche ihm, mich mal darum zu kümmern.

Zwei Monate später. Fast täglich habe ich in den letzten acht Wochen versucht, im Dschungel der fast 1.000 Guardian-Mita…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.