Loading

Der Katholischste von allen

placeholder article image
Er strebt in die gutbürgerlichen Kreise, wird Messdiener, singt im Chor, vor allem wegen der Tochter des Leiters. Studiert Jura, tritt in Burschenschaften ein, wird ein „Bundesbruder“

Foto: Hermann Bredehorst/Polaris/laif

Nach 14 Jahren Regentschaft einer protestantischen Pfarrerstochter ist jetzt mal ein Katholik dran. Und, oh Wunder, alle potenziellen Kanzlerkandidaten der CDU sind Katholiken: Annegret Kramp-Karrenbauer, Jens Spahn, Friedrich Merz. Der katholischste aber ist zweifellos jener, dem derzeit die besten Chancen nachgesagt werden: Armin Laschet, Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen und Vorsitzender des mit Abstand größten Landesverbandes der CDU. Katholischer als Laschet geht nicht.

Geboren 1961 im katholischen Marienhospital von Aachen-Burtscheid, besucht der k…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.