Loading

Verschwende keine Jugend

Sie war gerade 27 Jahre alt geworden und die jüngste Abgeordnete, als sie 2014 auf Platz 9 der bundesweiten Grünen-Liste ins Europäische Parlament einzog. „Ich wurde damals überhaupt nicht ernst genommen“, erinnert sich Terry Reintke, „und musste mir herablassende Sprüche gefallen lassen.“ Das hat sich mittlerweile sehr verändert, man hört ihr zu, setzt sich mit ihren Argumenten auseinander. 2017 wurde die aus Gelsenkirchen stammende „Ruhrpottpflanze“ mit anderen „Silence Breakers“ vom Time Magazine sogar als „Person of the Year“ ausgezeichnet für ihre Verdienste, sexuelle Belästigung im Parlament öffentlich gemacht zu haben. Eine der wenigen Gemeinsamkeiten, die sie mit Kanzlerin Angela Merkel verbinden dürfte, der diese Ehre zwei Jahre früher zuteilgeworden war.

Als Studentin hätte si…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.