Loading

Nixon is back

Zwölf Jahre im Dienst der Regierung haben Decatur Lucas’ Moral geschmeidig gemacht. Dann sei wenigstens vorsichtig – die Story ist so verzwickt, wie man es von Ross Thomas erwarten darf. Ein Senator kommt zu Fall. Die Hintergründe der Story führen zurück zum Tag der bedingungslosen Kapitulation Japans im September 1945, einem Freudenfest der amerikanischen Geschichte mit Trunkenheit, Sex und Gewalt.

Selbst, wenn es nur das wäre, ist das so gut erzählt, dass man an dieses schöne Taschenbuch aus der Ross-Thomas-Reihe des Alexander Verlags gefesselt ist, wie man das sonst nur aus großartigen Filmen kennt. Das ist das zweite Geheimnis dieses Romans. Er überführt das filmische ins literarische Erzählen. Ross Thomas’ Roman liest sich wie das Drehbuch zu einem Thriller. An der Oberfläche geht …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.