Lade

Die deutsche Niederlage

Platzhalter Titelbild der Ausgabe
Die deutsche Delegation unterschreibt den Waffenstillstand im Speisewagen eines Zuges

Foto: Hulton Archive/Getty Images

Die Deutschen hatten den Krieg verloren, das war spätestens seit dem 8. August 1918 klar, als sich bei einem britischen Panzerangriff auf den Frontbogen von Amiens erstmals ganze deutsche Bataillone ergaben. Es waren keine Reserveeinheiten, sondern kampferfahrene Fronttruppen. Sie konnten nicht mehr, und sie wollten nicht mehr. Von nun an wichen die deutschen Truppen im Westen kontinuierlich zurück. Aber sie brachen nicht auseinander. Und das war der Grund, warum viele Deutsche, vor allem Zivilisten, aber auch Soldaten, sich nicht besiegt fühlten. Dieser Zwiespalt wurde zu einer schweren Last für die Weimarer Republik, und sie hat zu deren Scheitern beigetrag...

Zum Lesen des kompletten Artikels melden Sie sich bitte mit Ihrer Freitag-ID an oder wählen Sie eines unserer Angebote.