Loading

So gründlich, so glatt

Constance heißt die zentrale Figur in Jean Echenoz’ jüngstem Roman, der einem Krimi ähnelt. Constance ist keine richtige Agentin, sie zeichnet sich vielmehr durch eine hundertprozentige Ahnungslosigkeit aus. Trotzdem wird sie von oberster Geheimdienststelle für die besondere Aufgabe ausgewählt, „Nordkorea zu destabilisieren“. Ihre Qualifikation dafür ist eine lang vergangene, seinerzeit sang sie den legendären Hit Excessif.

Mit dem Produzenten Lou Tausk, der bis heute von den Tantiemen lebt, ist Constance noch verheiratet, Erpresserschreiben ihrer Entführer interessieren ihn nicht, auch nicht, als weibliche Körperteile an ihn geliefert werden. Constances Entführung, die der Vorbereitung der Aktion dient, gerät allerdings, anders als man vermuten würde, zu einer freundlichen Landpartie, …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.