Loading

Ein wandernder Fluch

Kaum verlässt man als Kommissar die Stadt, passiert etwas so Großes, dass keine Einsatzkraft fehlen darf. Im Restaurant „Wintergarten“ in Frankfurt wird ein Attentat verübt, neben Zivilisten kommen zwei Secret-Service-Agenten ums Leben. Wem genau der Anschlag gilt, ist unklar. Aber Kommissar Robert Marthaler hat gute Gründe, ausgerechnet jetzt nach Frankreich unterwegs zu sein: Sein ehemaliger Kollege Rudi Ferres hat ihn bestellt – weil er eine heiße Spur zu haben glaubt. Dass der Fall, um den es geht, 15 Jahre zurückliegt, tut Marthalers Folgsamkeit keinen Abbruch.

Minutiös schildert Seghers den Tag im Jahr 1998, als der 13-jährige Tobias Brüning verschleppt und ermordet wurde. Die Realität, das wissen True-Crime-Aficionados, schreibt die grausamsten Geschichten. Der Teil des Romans um…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.