Loading

Wie Rock ihn schuf

Sie kamen aus allen Ecken von New York City, die Altersspanne war mit 19 bis 80 groß: 22 Künstler haben der New Yorker Maler Michael Grimaldi und der britische Turner-Preisträger Jeremy Deller eingeladen, um ihnen Zeichenunterricht für Aktporträts zu geben. Keiner von ihnen wusste, wer das Modell sein sollte. Zur Tür herein kam eine Legende, leibhaftig, 69 Jahre alt, nackt: Iggy Pop. Vier Stunden lang hatten die Teilnehmer die Gelegenheit, einen Körper zu zeichnen, der so viel mitgemacht hat wie wenig andere. Pop stand, saß und lag – am Boden oder an der Stange, mit unbewegtem Gesichtsausdruck. Ist das anstrengend? Unangenehm? Wer Iggy Pops Bühnenshows kennt, weiß: Nacktheit ist in der Regel Teil der Performance, Stillhalten eher nicht.

Dafür hat er einen Trick, wie Kurator Jeremy Delle…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.