Loading

Paul guckt ganz traurig

Seien wir mal ehrlich: Wenn man wirklich wissen wollte, was um den Mauerfall herum in der DDR passiert ist, würde man dazu das ZDF einschalten? Für einen Dreiteiler mit dem zweifelhaften Titel Preis der Freiheit? Wer das ZDF kennt, weiß, dass solche „TV-Ereignisse“ andere Funktionen erfüllen als die der Aufklärung oder Wissensbefriedigung. Welche das sind, ist allerdings gar nicht so leicht zu beantworten.

Frank Zervos, der zuständige Hauptredaktionsleiter, schreibt von der „Tradition des ZDF, einschneidende historische Momente der deutschen Geschichte in einer fiktionalen Erzählung aufzugreifen und zur Diskussion zu stellen“. Sehr viel niedriger kann man die Latte eigentlich nicht legen.

Als leidgeprüfter Zuschauer will man schon froh sein, dass bei Preis der Freiheit nicht wieder das be…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.