Loading

Lass meine Flügel leuchten

Die Reeperbahn von „The Burgue“ heißt „Carnival Row“. Doch die in der düsteren, viktorianisch anmutenden Hafenstadt ansässigen Sex-Worker*innen gehen nicht auf den Strich – sie flattern. Besser gesagt, sie lehnen auf den Balkonen, wackeln anzüglich mit ihren schillernden Flügeln, fliegen mal kurz in die Luft. Bis ein menschlicher Freier seinen angeblichen Hass auf Feen wegpackt und seiner Lust auf den legendären Feensex nachgibt.

In der „Burgue“-Republik, einem optisch und thematisch zwischen Steampunk, Fin de Siècle und Game of Thrones angesiedelten Fantasy-Reich, stapeln sich nach einem großen Krieg verschiedene Spezies auf einem Fleck: Neben den Menschen, den Feen, die im Original „Fae“ heißen, Kobolden und diversen anderen Wesen stapfen auch Faune auf zwei Hufen durch die engen, schm…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.