Loading

Der letzte Ausweg

Westjordanland: In der Altstadt von Bethlehem führt eine Gasse hinab zu einem jahrhundertealten Kalksteingebäude. Dort , in der Nähe des Krippenplatzes und des Souk, ist heute die Zentrale des Holy Land Trust untergebracht, einer palästinensischen Organisation, die sich dem gewaltfreien Widerstand gegen die israelische Besatzung verschrieben hat. Sami Awad, der Gründer der NGO, hat sein Büro im obersten Stockwerk. Auf seinen Bücherregalen reihen sich Werke der führenden Theoretiker und Praktiker des zivilen Ungehorsams: Gene Sharp, Mahatma Gandhi, Nelson Mandela und Martin Luther King.

Awad trifft häufig Delegationen israelischer und amerikanischer Juden; anders als viele palästinensische Aktivisten scheut er sich nicht, über die jüdische Verbindung zu diesem Land zu sprechen: „Ich kann…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.