Loading

Das große Klammern

placeholder issue title image
Mit Merkels Abgang endet das Zeitalter der Großen Koalitionen

Titel: Susann Massute, Foto: Getty Images

Es ist wahrhaftig nicht einfach, ins Amt des Bundeskanzlers zu gelangen – schon gar nicht als Frau. Darum gebührt jedem, der es schafft, Respekt. Und jeder erst recht. Aber es ist auch alles andere als leicht, wieder herauszukommen. Kein Vorgänger der gegenwärtigen Kanzlerin hat den Weg aus dem Kanzleramt ohne Hilfe gefunden: Sie ließen sich alle von den Wählern hinausbegleiten. Wie es aussieht, macht Angela Merkel keinen Unterschied.

Man sollte ihr das nicht vorwerfen. Macht ist eine starke Droge. Es gelingt beinahe niemandem, von sich aus loszukommen. Aber die Kränze der Ehrfurcht, die man ihr nach ihrer Pressekonferenz gewunden hat, die hat sie nun wirklich nicht verdient –…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.