Loading

Neue Orte zum Leben

Siteri Vakalelele sitzt auf dem Boden ihrer Holzhütte und knüpft eine Bastmatte. Ihr Leben lang schon knüpft die 69-Jährige diese Bastmatten für ihre Familie im Örtchen Naviavia im Süden von Vanua Levu, der zweitgrößten Insel Fidschis. Auf solchen Matten haben ihre vier Söhne und ihre neun Enkelkinder das Laufen gelernt, gespielt und geschlafen. Das gibt ihr Sicherheit und das Gefühl, dass alles so bleibt, wie es war. Dabei ändert sich die Welt um sie herum gerade fundamental.

Durch die offene Holztür weht eine angenehm kühlende Brise in den Raum, Vogelgezwitscher und Kindergeschrei sind zu hören. Diese Holztür wurde am 20. Februar 2016 aufgerissen, als der Zyklon Winston auf den Fidschi-Inseln wütete und auch das Dorf von Vakalelele heimsuchte. Der Sturm trug Regenwasser hinein und übe…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.