Loading

Kleiner König Kaczyński

placeholder article image
Jarosław Kaczyński fehlt in Polen bisher ein ebenbürtiger Gegner

Foto: Adam Guz/Getty Images

Wann immer man nach Polen schaut – es gibt Proteste, so auch jetzt durch aufgebrachte Ärzte. Junge Mediziner aus einem chronisch kranken Gesundheitssystem sind teilweise in den Hungerstreik getreten. Es geht um mehr staatliche Leistungen, statt wie bisher 4,7 sollen 6,8 Prozent des Bruttoinlandsproduktes (BIP) der Gesundheitsfürsorge zugutekommen. Die seit Ende 2015 regierende nationalkonservative Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS) mit Premierministerin Beata Szydło und dem De-Facto-Staatslenker Jarosław Kaczyński hat zwar inzwischen einen Zuwachs versprochen, doch sind die Protestler nicht zufrieden. Der Ausstand, den Gesundheitsminister Konstanty Radziwiłł einen „Skandal und keinen S…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.