Loading

Ökologie oder Ideologie?

placeholder article image
Die Gaspipeline von Russland nach Deutschland ist fast fertiggestellt, doch noch immer gibt es Streit darüber

Foto: Jens Büttner/Picture Alliance/dpa

Die frühere Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock will die Inbetriebnahme der mittlerweile zu Ende gebauten Erdgastrasse „Nord Stream 2“ verhindern, u. a. wegen eines Pokerspiels mit dem Gaspreis, das sie Präsident Putin unterstellt. Sie beweist damit eine Ideologisierung der grünen Außenpolitik, die hoffen lässt, dass in der Ampelkoalition das Auswärtige Amt durch eine kompetente Person aus den Reihen von SPD oder FDP besetzt wird.

Ein Vorwurf, der grüne Politiker und Springer-Medien eint, fußt auf der Behauptung, die hohen Erdgaspreise seien das Werk unlauterer russischer Lieferanten, die den Energieträger europäischen Kunden…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.