Loading

Ab sofort, unverzüglich

placeholder article image
„Ich möchte kein Eisbär sein / im heißen Solar“

Foto: Stuart Walker/Imago Images

Kurz vor dem Weltklimagipfel COP26 in Glasgow legen die Experten nach. Ein Report nach dem anderen mit einem gleichen Tenor erscheint: Das Zeitfenster, das uns bleibt, um einer drohenden Klimakatastrophe rechtzeitig zu begegnen, schließt sich immer schneller. Jedes „Weiter-so“ wird uns eine durchschnittliche Erderwärmung von über zwei Grad in den nächsten Jahrzehnten bescheren, bis Ende des Jahrhunderts um 2,7 Grad, optimistisch gerechnet. Beinharte Leugner des Klimawandels gibt es wenige, aber auf der Bremse stehen viele, die es besser wissen.

Ausstieg wird Dauerstress

Wie der jährliche „Production Gap Report“ des UN-Umweltprogramms zeigt, sind die Planungen der 15 führenden öl-, gas- und kohleexport…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.