Loading

1971: Die eigene Haut

placeholder article image
Familie Scholz kann sich die Wohnung nicht mehr leisten

Foto: United Archives/IMAGO

Da irrt einer herum und schlägt die Zeit tot, weil sie sonst ihn totzuschlagen droht. Kurt Scholz, gegen seinen Willen pensionierter Buchhalter, wandert an seinem 65. Geburtstag ziellos durch die Stadt, studiert Zeitungsannoncen und Geschäftsauslagen, nimmt das billigste Ticket für zwei Stunden Kino. Und es ist erst Mittag.Die Firma hat seinen Antrag auf Weiterarbeit verworfen – so sehr er auch mit jeder Faser an seinem Schreibtisch hängt, auf den Stichtag genau muss er gehen. Die Fahrt aufs Abstellgleis beginnt, sieh zu, wie du mit dem Rest deiner Tage fertig wirst. Scholz schämt sich, seiner Familie den erzwungenen Abschied einzugestehen. Besonders seine Frau Käthe ist fest davon überzeugt, das…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.