Loading

„Das killt den Humor“

placeholder article image

Elias Hauck und Dominik Bauer sitzen nebeneinander auf Plastikstühlen vor dem Römer in Frankfurt. Es ist kalt, außer den beiden frieren hier noch knapp 100 weitere Personen vor einer Bühne, auf der Anke Engelke eine Laudatio hält. Es läuft die Eröffnung ihrer großen Einzelausstellung – die Strichmännchen des Cartoonisten-Duos haben es endlich in die Frankfurter Caricatura geschafft.

der Freitag: Corona will man allgemein schnell hinter sich bringen, darum fangen wir gleich damit an. Wie ist es eurem Duo im Quasi-Lockdown des Frühjahrs ergangen?

Dominik Bauer: Wir praktizieren ja schon seit 17 Jahren Social Distancing, Elias arbeitet in Berlin, ich in Frankfurt. Also, wir hatten im Gegensatz zu anderen Humorkollegen keinen Grund zur Klage, der Cartoon hat sich als krisensichere Nische…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.