Loading

Wir müssten mal laden

placeholder article image

Illustration: Pauline Cremer für der Freitag

Die Zahl 86 fasst das Elend präzise zusammen: Ganze 86 Windräder wurden in Deutschland im ersten Halbjahr 2019 neu in Betrieb genommen. In guten Jahren gingen so viele Anlagen binnen zweieinhalb Wochen ans Netz. Aber die guten Jahre sind längst vorbei. Schon 2018 war der Ausbau eingebrochen: Nur 743 Anlagen wurden installiert, ein Minus von 55 Prozent gegenüber 2017.

Nun also der fast vollständige Stillstand. Die Branche stöhnt, ein Windgipfel mit der Politik jagt den nächsten, 35.000 Arbeitsplätze sind in Gefahr. Dabei müsste die Sache doch eigentlich klar sein: Die Regierung von Angela Merkel hat beschlossen, den Ökostromanteil in Deutschland bis 2030 von derzeit 40 Prozent auf dann 65 Prozent zu steigern. Dafür müssten ab jetzt jede…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.