Loading

Fühlst Du’s auch?

placeholder article image
Misslingen kann nur jenes Vorhaben, das von vornherein ein Ziel verfolgte

Foto: Yuya Shino/Getty Images

Eigentlich wollte Ruth Wakefield eines schönen Tages im Jahre 1938 nur Schokokekse backen. Da sie aber kein Kakaopulver zur Hand hatte, nahm sie eine Tafel Schokolade, brach sie in kleine Stückchen und hoffte, sie würden im Ofen schmelzen, sodass ganz normale Schokoladenkekse dabei rauskommen würden. So entstanden, der Legende nach, Chocolate Chip Cookies. Obwohl Wakefield die Geschichte bestritt – sie habe von Anfang an eine neue Kekssorte kreieren wollen –, ist sie weitverbreitet in den USA. In meiner Kindheit in Michigan bekam ich sie oft zu hören. Immer, wenn etwas schiefging, erklärte mir meine Mutter, oft selbst Teig rührend, es sei häufig besser, wenn die Dinge anders a…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.