Loading

Die Gunst der Stunde

placeholder article image
Francois Mitterand (r.) bei einem Treffen mit DDR-Ministerpräsident Hans Modrow im Dezember 1989

Foto: Picture Alliance/dpa

Die heißen Versprechen klingen wie Schwüre. Aber sicher doch, die deutsche Einheit kann nur ein vereintes Europa rahmen, heißt es 1989/90 allenthalben bei west- und ostdeutschen Politikern. Auch wenn uns die Geschichte übermannt – wann tat sie das nicht in Deutschland, sobald es ernst wurde? –, bedarf der Ereignisstrom befestigter Ufer. Und das können nur die Gestade Europas sein. Frankreich und Großbritannien sind es, die mit Skepsis antworten. Präsident Mitterrand fliegt Ende 1989 zum offiziellen Besuch nach Ostberlin, trifft Ministerpräsident Modrow und ein DDR-Staatsoberhaupt, das ihm protokollarisch angemessen, aber politisch nicht gewachsen und daher …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.