Loading

Knallgefahr im Labor

Landespolitik ist Landespolitik, das ist das Mantra, das Politiker im Wahlkampf runterbeten, wenn ihre Parteien im Bund gerade keine gute Figur machen. Bei diesem Dilemma wirken Hessens CDU-Ministerpräsident Volker Bouffier und sein SPD-Herausforderer Thorsten Schäfer-Gümbel wie eine Leidensgemeinschaft. Die Union befindet sich in den bundesweiten Umfragen im Allzeittief, die SPD im freien Fall. „Jetzt geht’s um Hessen“, plakatierte die CDU, einen Tag nachdem ihrer Schwesterpartei in Bayern die Alleinherrschaft abhandengekommen war, zur gleichen Zeit sinnierte der Rest der Republik schon längst darüber, ob sich der kommende Sonntag als „Schicksalswahl“ für die Große Koalition in Berlin entpuppen wird.

Wohnungsnot, Lehrermangel, öffentlicher Nahverkehr, der Wirtschaftsstandort und die In…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.