Loading

Klimafondue

placeholder article image

Illustration: Jill Senft für der Freitag

Wenn meine Kollegin Sonja aus dem Rheinland beruflich nach Berlin kommt, treffen wir uns meist irgendwo am Alexanderplatz, wo sie mit Vorliebe ihr Hotel bucht. Dort atmet man die stickige Luft sich kaninchenhaft vermehrender Einkaufszentren und auch noch ein bisschen Geschichte: Weltzeituhr, Fernsehturm, Rotes Rathaus, Döblin. Aber nichts davon ist der Grund für Sonjas Wahl. Sie wohnt da, wo der TXL abfährt. Der Linienbus, der zwischen der Innenstadt und dem Flughafen Tegel verkehrt.

Morgens eine Sitzung in Berlin, dann rein ins Flugzeug, raus aus dem Flugzeug. Am Nachmittag das nächste Meeting, 600 Kilometer weit entfernt in Aachen. „Wie praktisch“, sagt Sonja. Geht es nach dem Verkehrsforscher Andreas Knie, sollte sie das nicht mehr dür…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.