Loading

Held ohne Hemd

Sie gehören zum Fernsehen wie die Mainzelmännchen und das Wort zum Sonntag: die Quotenmeldungen! Viel mehr als das Kino-Box-Office steht die TV-Einschaltquote für etwas Geteiltes, über das am nächsten Tag gesprochen wird in den Kantinen und Büros des Landes. Was die Amerikaner als „watercooler moment“ bezeichnen, gehört zu den drohenden Verlusten des Streamingzeitalters, in dem das Gespräch über Gesehenes durch Ungleichzeitigkeiten und Spoilerwarnungen schwer behindert wird. So ist es eine Meldung wert, wenn mal über zehn Millionen Leute noch gleichzeitig etwas gucken.

Im Fall der BBC-Serie Bodyguard waren es sogar 10,4 Millionen, die deren finale sechste Episode „linear“ schauten. In Deutschland machte zuletzt Babylon Berlin Schlagzeilen mit 7,8 Millionen Zuschauern – allerdings nur fü…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.